Schwimmen in der SG Enkheim

Die Schwimmabteilung der SG Enkheim wird schon seit vielen Jahren mit dem TV Bergen-Enkheim gemeinsam betrieben. Kinder ab fünf Jahren können bei uns das Schwimmen erlernen (Seepferdchen), wofür aber eine Warteliste besteht. Hier gelangen Sie zur Warteliste.

Ältere Kinder, die bereits das "Bronzeabzeichen" haben können ohne Warteliste jederzeit beginnen und die Schwimmabzeichen Jugendschwimmer in Silber und Gold absolvieren.

Das Training findet im Riedbad statt.


 

Aktuelle Meldungen:

Freibadschließung / Aufbau der Traglufthalle

Am 19. September endet die diesjährige Freibadsaison und die Traglufthalle wird wieder aufgebaut. Der Aufbau wird voraussichtlich 1 1/2 Wochen dauern. Für die SG Enkheim bedeutet dies, dass wir ab 1. Oktober wieder unsere normalen Winterschwimmzeiten nutzen können.

Während der Zeit bis zur Öffnung der Traglufthalle, gibt es für die Erwachsenen nur die Möglichkeit am Montag (sehr beschränkt): von 18:00-19:00 Uhr sowie am Donnerstag: 17:00-19:00 Uhr in der Halle zu schwimmen.

Die Traglufthalle im Schwimmbad wird abgebaut!

Die Sommersaison soll im Schwimmbad Bergen-Enkheim pünktlich am 1. Mai beginnen. Dazu müssen die Traglufthalle abgebaut und die Schwimmbecken gereinigt werden. Somit ist ab Montag, 16.4.2012, Schwimmtraining ausschließlich im Hallenbad möglich.

 

Im Einzelnen heißt das für die nächsten zwei Wochen:

 

Das Montagstraining für die Jugendlichen findet von 17:00-18:00 Uhr im Hallenbad statt.

Die Erwachsenen haben montags von 18:00-19:00 Uhr die Möglichkeit im Hallenbad zu schwimmen.

Die Trainingszeiten am Donnerstag und am Freitag in der Traglufthalle entfallen.

Das Donnerstagstraining im Hallenbad findet unverändert von 17:00-19:00 Uhr statt.

Deutscher Rekord im Schwimmen von Roman Szampanski

Zum 125-jährigen Jubiläum der SG ENKHEIM - DEUTSCHER REKORD im Schwimmen von Roman Szampanski

  • roman_deutscher.rekord

Der 23. Internationale Schwimmwettkampf in Ingelheim-Gau-Algesheim war wieder ein Magnet für die Masters, der dieses Jahr von insgesamt 265 Schwimmern aus dem In- und Ausland besucht wurde.

Auf der 25m Bahn des Rhein-Wellenbades Gau-Algesheim stellte Roman Szampanski den ersten deutschen Masters Rekord in der Vereinsgeschichte der SG ENKHEIM auf. Roman schwamm die 1500m Freistil in 22:00,90 Minuten und verbesserte so den alten Rekord um 11 Sekunden. Einen weiteren 1. Platz konnte Roman Szampanski über 400m Freistil belegen, wofür er später mit einer Flasche Wein aus der Gegend geehrt wurde.

Bei ausländischen Gästen konnten sich die Schweizer aus Basel über mehrere Schweizer Rekorde freuen, aber auch ein Luxemburger und ein Ukrainischer Rekord waren zu vermelden.

Das Riedbad ist wieder geöffnet!

Wie schon die Presse verkündet hat, hat das Riedbad endlich wieder geöffnet. Man kann sagen, es ist sehr repräsentativ geworden.

Wir beginnen also am Montag, den 9. Januar 2012, wieder um 16:00 Uhr mit dem Schwimmunterricht. Wie vor dem Umbau bedeutet das:

Kinder mit Seepferdchen: 16:00-17:00 Uhr im Hallenbad Bahn 4 und 5

Kinder mit Bronzeabzeichen: 16:00-17:00 Uhr im Hallenbad Bahn 3

Kinder mit Silberabzeichen: 16:00-17:00 Uhr im Hallenbad Bahn 2

Kinder mit Goldabzeichen: 17:00-18:00 Uhr im Hallenbad

Die Jugendlichen bzw. gute Schwimmer starten um 17:00 Uhr in der Traglufthalle

Die Erwachsenen sind ebenfalls ab 17:00 Uhr in der Traglufthalle.

 

Weitere Informationen stehen unter: Schwimmen / Trainingszeiten.

Roman Szampanski Deutscher Masters Meister über 100m Freistil und Vize über 50m Freistil

Roman Szampanski, SG Enkheim, erfolgreich bei den Hessischen Kurzbahnmeisterschaften der Masters im Schwimmen in Gudensberg und bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin

So schwamm Roman Szampanski, SG Enkheim, nach zweitägiger Radtour Richtung Gudensberg (südlich vom Kassel), noch mit etwas Blei in den Beinen, die Strecken 100m und 50m Freistil, 100m Lagen und 50m Rückenkraul und holte damit 4 Masters Hessenmeistertitel.

Die Folge:„ER FUHR NACH BERLIN“ zu den 2. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters, für die unter dem Motto: „WIR FAHREN NACH BERLIN” 277 Vereine aus 17 Landes-Schwimm-Verbänden ihre Meldungen abgegeben hatten. - Allerdings fuhr Roman Szampanski diesmal nicht mit dem Fahrrad, aber ein paar Tage früher, um Berlin hautnah zu erleben und nicht nur den Besuch auf die Sportstätte zu begrenzen.

  • dm2011-Szampanski

Weiterlesen: Roman Szampanski Deutscher Masters Meister über 100m Freistil und Vize über 50m Freistil