Winterfest Vorverkauf 1

Turnen in der SG Enkheim

  • DSC_1008
  • DSC_0852
  • DSC_0941

Die Turnerinnen und Turner der beiden Sportvereine SG Enkheim und TV-Bergen-Enkheim haben letzten Sonntag bei den 39. Jugendturnmeisterschaften von Bergen-Enkheim in der großen Riedsporthalle erneut ihr Können unter Beweis gestellt. Von ganz jung bis zu den Erwachsenen zeigten die insgesamt 58 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gelungene Übungen und erfreuten ihre Eltern und alle weiteren interessierten Gäste im Publikum.

 

Bei den jüngsten Starterinnen (Jg. 2001 und jünger, Pflicht 4-Kampf), dem teilnehmerstärksten Wettkampf mit insgesamt 22 Teilnehmerinnen, siegte Maria Bracone (Jg. 2001, SG Enkheim) mit 52,10 Punkten vor Clara Mihm (Jg. 2001, SG Enkheim, 51,20 Punkte) und Lena Charlotte Auth (Jg. 2001, TV Bergen-Enkheim, 50,80 Punkte). Beste Turnerin des Jahrgangs 2002 war Lea Janicke (SG Enkheim), die mit 50,50 Punkten einen hervorragenden 5. Platz belegte. Bei den Jungs des gleichen Jahrgangs gab es einen erwartet souveränen Sieg von Richard Ohnewald (Jg. 2001, TV Bergen-Enkheim). Richard gewann wie Maria mit 52,10 Punkten, hatte in der Gesamtwertung fast 8 Punkte Vorsprung zum Zweitplatzierten Leo Babot (Jg. 2001, TV Bergen-Enkheim, 44,40 Punkte) und demonstrierte wieder einmal sein enormes Talent. Knapp wurde es bei den Mädchen im Pflicht 4-Kampf Jg. 97 und jünger. Schließlich gewann Ann-Kathrin Walke (Jg. 98, SG Enkheim, 58,30 Punkte) mit 0,3 Punkten Vorsprung vor Nicola Kura (Jg. 98, SG Enkheim, 58,00 Punkte). Bei den Kürwettkämpfen, in denen die Übungen selbst zusammengestellt werden, traten im Wettkampf Jg. 95 und jünger bei den Jungs Thorsten Kruse (Jg. 96, SG Enkheim) und Michael Custodio (Jg. 96, SG Enkheim) gegeneinander an. Thorsten konnte das Duell für sich entscheiden und gewann mit 45,70 Punkten vor Michael mit 43,85 Punkten. Bei den Mädchen Jg. 95 und jünger siegte Nadja Zeitzschel (Jg. 99, SG Enkheim) souverän mit 43,70 Punkten. Den Kampf um Platz 2 konnte Larissa Gillum (Jg. 99, SG Enkheim, 39,85 Punkte) für sich entscheiden. Bei den Ältesten (Jg. offen) wurde Marc Borst (Jg. 91 , SG Enkheim) mit 44,50 Punkten Jugendturnmeister. Jugendturnmeisterin wurde in einem spannenden Wettkampf Jessica Emmel (Jg. 97, SG Enkheim) mit 40,60 Punkten. Damit lag sie zum Schluss nur 0,3 Punkte vor der Zweitplatzierten Hannah Hoffner (Jg. 98, TV Bergen-Enkheim, 40,30 Punkte). Alle Ergebnisse sind der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen:

Ergebnisse

Die Atmosphäre zwischen den beiden Vereinen war wie immer freundschaftlich. Einige der Teilnehmer, Trainer und Helfer kennen sich schon lange und genau das macht die jährlichen Jugendturnmeisterschaften zu dem was sie sind, ein anspruchsvoller Wettkampf, bei dem der Spaß am Turnen an vorderster Stelle steht.

Im nächsten Jahr feiern wir ein Jubiläum bei unseren 40. Jugendturnmeisterschaften von Bergen-Enkheim.