Winterfest Vorverkauf 1

Turnen in der SG Enkheim

Das Highlight des Jahres ist vorbei – und über 50 aktive Teilnehmer haben die SG Enkheim würdig vertreten!  Sportlich und Gesellschaftlich war das Turnfest aus unserer Sicht ein voller Erfolg – die beiden Berichte aus Sicht der FSJ´lerin der SG und aus Sicht der Teilnehmer am IJL unterstreichen dies.
Am Sonntag und Montag vertraten drei Turner und fünf Leichtathleten die SG Enkheim bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften.

Severin Schad nutzte dabei im Jahn-9-Kampf seine Chance auf eine TOP 10 Platzierung. Erstmals erreichte er Rang 6 in diesem vielleicht wichtigsten Wettkampf der Deutschen Mehrkampfmeisterschaften und wurde im Beisein von Eberhard Gienger geehrt. Die Junioren Sascha Wilhelm (Rang 16. im Deutschen-8-Kampf), Marc Borst (9. im Jahn-9-Kampf), Yannis Gebhardt (24. im LA-5-Kampf), Lucas Gabel (15. im LA-5-Kampf) sowie der Schüler Tom Gebhardt (27. im LA-5-Kampf)  komplettierten das Starterfeld der SG.
Die Entscheidungen im TeamTurnen wurden Pfingstmontag in der Messehalle 3.1 ausgetragen. Vor vier Jahren wurde das gemischte Team der SG überraschend 2. Sieger beim Turnfest in Berlin. Auch für dieses Jahr hatte Trainer Olaf Kirbs Platz drei als Vorgabe ausgegeben. Nur um 0,15 Punkte wurde dieses Ziel verpasst, die SG erreichte in der Offenen Klasse Rang 4.  Das neuformierte SG Juniorteam erreichte in den drei Disziplinen Gruppengymnastik, Akrobatisches Bodenturnen und Minitrampolinspringen in der Klasse „Jugend Mixed“ den fünften Rang.
Am Wäldchestag war die SG Enkheim mit ihrem sportlichen Showauftritt „Japanische Dorfidylle“ dann vor 700 Zuschauern in der Messehalle 3 zu sehen. Zur live gespielten Musik (Querflöte) von Natalie Porth zeigten Turnerinnen und Turner eine Weiterentwicklung des „Sporticals“, das bereits am letzten Winterfest für Beifall sorgte.
Einen Tag später startete die SG dann beim Vereins-Fitness-Triathlon. Unter 197 Teams aus ganz Deutschland behauptete sich die SG Enkheim auf dem hervorragenden 10.Platz.
Am 02.06.09 begannen dann bis Freitag die Wahl-4-Kämpfe, das eigentliche Herz des Turnfestes aus der Sicht der meisten Turnerinnen und Turner. Meist gaben hier mehrere Hundert Teilnehmer ihr Bestes, in der Hoffnung, am nächsten Tag in der Siegerliste möglichst weit vorn zu erscheinen. Vier von Ihnen gelang dies besonders gut, sie erreichten TOP-10-Platzierungen.Hier die Ergebnisse aus Sicht der SG Enkheim:

Weiblich:
12/13 Jahre    Jessica Emmel (Mischwettkampf, Rang 77. mit 38,70 Punkten)
Nadja Franz (Misch, 87. mit 37,97 P)
Liliana Laukhardt (Misch, 144. mit 36,15 P)
Lisa Kraushaar (Misch, 181. mit 35,20 P)
Chiara Loos (Misch, 214. mit 34,22 P)
Pia Rumrich (Misch, 339 mit 31,14)

14/15 Jahre    Svenja Andreas (Misch, 147. mit 37,35P)
Julie Andreas (Misch, 161. mit 36,96 P)
Josefa Gläser (Turnwettkampf, 199. mit 40,60 P., Rang 137 im Pokalturnen)
Ines Hahn (Misch, 34. mit 40,93 P)
Jacqueline Hüwener (Misch, 40. mit 40,58 P)
Franziska Roller (Misch, 49. mit 39,90 P)
Kim Körbel (LA-Wettkampf, 21. mit 37,24 P)
Anne Jacob (LA-Wettkampf, 23. mit 37,15 P)

40/44 Jahre    Jutta Hahn (Misch, 14. mit 36,01 P)

Männlich
12/13 Jahre    Michael Custodio (Misch, 13. mit 36,26 P)
Kristian Zeitzschel (Misch, 18. mit 35,57 P)
Thorsten Kruse (Turnwettkampf, 174. mit 34,98 P)
Anas Arhimou (LA-Wettkampf, 17. mit 30,57 P)
Tom Gebhardt (LA-Wettkampf, 74. mit 23,77 P)
Jan Jacobi (LA-Wettkampf, 105. mit 19,16 P)

14/15 Jahre    Joshua Traxler (Misch, 35. mit 37,62 P)
Dennis Scholl (Misch, 49. mit 36,38 P)
Ludwig Roth (LA-Wettkampf, 19. mit 35,08 P)
Leonard Mahlberg (LA-Wettkampf, 44. mit 31,69 P)
Maximilian Farr (LA-Wettkampf, 53. mit 29,72 P)
Adrian Gabel (LA-Wettkampf, 83. mit 24,58 P)
Tim Rumrich (LA-Wettkampf, 86. mit 23,66 P)

16/17 Jahre    Lukas Roller (Misch, 62. mit 37,92 P)
Eric Hahn (LA-Wettkampf, 83. mit 31,86 P)

20/24 Jahre    Severin Schad (Misch, 3. mit 48,95 P)
Christian Stolzki, 6. mit 48,24 P)
Marvin Medau (Rope Skipping, 11. Rang)

25/29 Jahre    Odin Wörner (Misch, 18. mit 43,81 P)

45/49 Jahre    Harald Maier (Schwimmwettkampf, 8. mit 41,48 P)

50/54 Jahre    Olaf Kirbs (Misch, 2. mit 43,52 P)