Allgemeine Informationen zur SG Enkheim

Die SG Enkheim fuhr diesen Januar wieder mit 70 begeisterten Wintersportlern in das schneebedeckte Lenzerheide in der Schweiz. Wahrscheinlich aufgrund der Hessenwoche, also einer dritten Woche Ferien, die es nur in Hessen  gibt, waren die Wanderwege, Langlaufpisten und Skigebiete ungewöhnlich leer, trotz des sonnigen Wetters.

  • 2018_uwe-018
  • 2018_uwe-032
  • dsc04584

Auf dem Programm der Skifreizeit standen zum Beispiel Gruppenausflüge ins Schwimmbad, gemeinsame Glühweinabende oder Eisstockschießen. An einem Nachmittag wanderten alle zusammen mit Fackeln einen Hügel hoch und aßen dann oben Käsefondue. Für den Weg zurück runter standen für jeden der wollte Schlitten bereit, der ein oder andere davon landete allerdings neben der Piste. Abgesehen von solchen Angeboten, an denen es nicht mangelte, konnten alle Teilnehmer der bunt gemischten Truppe ihren Urlaub selbst gestalten. Hierbei halfen die hauseigene Sauna und die Lounge mit Billardtisch, Tischtennisplatte und einem Tischkicker. Phillip Scholl organisierte auch ein Kickerturnier aus dem Andrea und Elisa als glorreiche Sieger hervorgingen. Besonders schön war auch das Wetter, und dass die SGE-Sportler  fast die einzigen in diesem großen Skigebiet gewesen waren. Zum Abschluss des Ganzen waren alle noch einmal eingeladen, sich in der Chili-Hütta, einem gemütlichen Bergrestaurant, zu treffen und die Woche ausklingen zu lassen. Organisiert hat, wie in den letzten Jahren auch, Sebastian Schmidt.