Leichtathletik in der SG Enkheim

Lena Amend und Curly Brown auf dem Treppchen

Nachdem Lena Amend eine Woche zuvor bei den Hessischen U18 noch knapp am Treppchen vorbeigelaufen war, konnte sie nun in ihrer Altersklasse Bronze gewinnen und sich erneut über eine neue persönliche Bestzeit über ihre Lieblingsstrecke, die 800m freuen. 2:20,84min ist außerdem die Quali für die Deutsche U16 Meisterschaft. Leider findet diese in diesem Jahr nicht statt.

  • 20200830_hess_einzel_118
  • 20200830_hess_einzel_022
  • 20200829_hess_einzel_41

Ebenfalls über Bronze und eine neue Bestleistung konnte sich Curly Brown freuen. Die Athletin in der Altersklasse U14 führte dabei sogar bis vor dem letzten Versuch das Feld an, musste aber in diesem zwei Konkurrenten ziehen lassen. 

Im Kugelstoßen dagegen lief es für die ehrgeizige, junge Athletin an diesem Tag überhaupt nicht. Ihre Teamkollegin, Franziska Block, machte es da deutlich besser. Hatte sie Anfang August in Marktheidenfeld erstmals die 10m-Marke geknackt, konnte sie sich auf 10,72m steigern. Bis zum letzten Versuch sah es auch nach Bronze aus. Leider wurde sie noch auf den vierten Platz verdrängt.

Mit übersprungenen 1,50m schrammte Annika Renz im Hochsprung genauso knapp am Podest vorbei. Die folgende Höhe von 1,54m wäre eine neue Bestleistung gewesen. Leider reichte es an diesem Tag für diese Höhe noch nicht. Allerdings sind sich ihre Trainer sicher, dass Annika diese Höhe springen kann. Die drei Versuche über 1,54m waren alle sehr knapp.

Zwei couragierte Läufe zeigte Alexander Kaltenborn über die 300m und die 800m. Über 800m steigerte der 14 Jahre alte Athlet unseres LA-Teams seine Bestleistung auf 2:17,38min steigern und sich über den sechsten Platz freuen.

Weiter geht es am 12.9. in Friedberg mit den Hessischen Meisterschaften der Aktiven.