Winterfest Vorverkauf 1

Leichtathletik in der SG Enkheim

Katharina Altlay holt zwei mal Gold

So erfolgreich ist eine Hessische Meisterschaft für unser LA-Team noch nie verlaufen. An den zwei heißen Tagen in Gelnhausen waren im Trikot der SG Enkheim Lisa-Marie Überall (U20), Curly Brown, Lena Amend, David Büker und Katharina Altlay (alle U16) am Start. Den Auftakt machte Curly Brown im Kugelstoßen. Die junge Athletin gehört eigentlich noch der Altersklasse W13 an, stellte sich an diesem Tag aber der um ein Jahr älteren Konkurrenz im Kugelstoßen. Gleich der erste Versuch flog auf 10,62m was schon für den Sieg gereicht hätte.  Im sechsten und letzten Versuch flog die Kugel sogar auf 11,50m. Damit der erste Hessische Meistertitel  und Wimpel für Curly Brown und der erste für unser LA-Team bei diesen Meisterschaften. Und genau so ging es weiter. Katharina Altlay war als Hessische Hallenmeisterin Weitsprung angereist und hatte die beste Meldelistung der gesamten Konkurrenz. Dementsprechend waren auch die Hoffnungen auf eine Medaille. Im zweiten Versuch gelang ihr ein Satz auf 5,56m, zehn Zentimeter über der bis dahin persönlichen Bestleistung. An dieser Weite biss sich die Konkurrenz bis zum Schluss die Zähne aus. Damit hatte unser LA-Team schon den zweiten Titel und somit auch zweiten Wimpel. Ihre Wettkampfpremiere im Stabhochsprung feierte an diesem Tag Lena Amend im Stabhochsprung. Mit übersprungenen 2,20m verpasste die 14 jährige das Podest als vierte knapp. Ebenfalls vierte, ebenfalls in neuer persönlicher Bestleistung wurde über 80mm Lisa-Marie Überall.

Lieder fing der zweite Wettkampftag ebenfalls mit einem vierten Platz für Katharina Altlay über die80m Hürden an. Im Vergleich zum Vortag konnte sich Lisa-Marie Überall über die 1500m um einen Platz verbessern und sicherte sich die Bronzemedaille. Dabei gelang es ihr erstmals unter fünf Minuten zu bleiben. Für David Büker war das Ziel eine Urkunde mit nach Hause zu nehmen. Dafür muss man bei Hessischen Meisterschaften mindestens achter werden. David steigerte seine Bestzeit über 800m um neun Sekunden auf 2:18min und holte sich als achter seine verdiente Urkunde ab. Den Abschluss der Meisterschaften bildete aus Enkheimer Sicht der Hochsprung der Altersklasse W15 mit Katharina Altlay. Hatte sie an gleicher Stelle zwei Wochen zuvor noch die 1,44m gerissen, konnte sie sich nun auf sensationelle 1,62m steigern und holte sich damit ihren zweiten Meistertitel und den dritten Wimpel für das LA-Team der SG Enkheim ab.