Winterfest Vorverkauf 1

Leichtathletik in der SG Enkheim

Katharina Altlay qualifiziert sich für die DM U16

Insgesamt sechs Athletinnen und Athleten unseres LA-Teams waren bei den Meisterschaften der HLV-Region-Rhein-Main am Start. Die in Niederselters stattfindenden Meisterschaften fanden an zwei Tagen statt.

Bereits Freitag Abend gingen David Büker und Lisa-Marie Überall über die 1500m an den Start. Für beide Athleten war es die Premiere auf dieser Strecke. Entsprechend groß war die Aufregung aber auch die Erleichterung über die guten Ergebnisse im Ziel. Lisa-Marie sicherte  sich die Silbermedaille in einer Zeit von 5:04min. David musste sich der älteren Konkurrenz in der Altersklasse U18 stellen. Der erst 14 jährige Athlet konnte mit einer Zeit von 4:52min Platz drei erreichen. Außerdem ging Katharina Altlay noch über die 80m Hürden und im Speerwurf an den Start. Im Hürdenlauf konnte sie Silber gewinnen. Der Speerwurf fand unter Flutlicht statt. Katharinas Speer flog auf 21,60m was Platz 10 bedeutete. Am Sonntag waren neben Katharina noch Celina Dussa, Annika Renz und Aiden Harrison für die SG Enkheim am Start. Aiden erreichte über die 100m den Endlauf und sicherte sich hier in der starken Zeit von 12,77s Platz fünf und die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften. Im Weitsprung knackte der 14 jährige Athlet erstmals die 5m und wurde mit 5,04m dritter der Region. Annika Renz hatte Probleme mit dem sehr rutschigen Anlauf im Hochsprung. Zwar konnte sie sich den Titel der Regionalmeisterin im Hochsprung sichern, war mit den übersprungen 1,35m aber nicht zufrieden. Celina Dussa ging im Weitsprung der Altersklasse U18 an den Start. Nachdem es ihr in der Halle erstmals gelungen war die 5m Marke zu knacken, war dies natürlich auch das Ziel in diesem Wettkampf. Mit 4,83m gelang ihr dies leider nicht. Sie wurde fünfte. Die 15 jährige Katharina Altlay sorgte dann für den Höhepunkt aus Sicht der Enkheimer Athleten. Im Weitsprung gelang ihr mit 5,46m im fünften Versuch nicht nur der beste Sprung der gesamten Konkurrenz. Mit dieser Weite hat sie die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft der U16 im Juli in Bremen geschafft. Im anschließenden Kugelstoßwettbewerb konnte sie den Schwung aus dem Weitsprung mitnehmen und erstmals über 10m stoßen.