Leichtathletik in der SG Enkheim

Nicht „nur rekordverdächtig“ war der Umfang der Delegation der SG Enkheim beim 68. Lohrberg-Turnfest am 26. Mai 2018: 56 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bedeuteten den Rekord. Auch dafür gab es von der Wettkampfleitung zum Abschluss der Siegerehrungen einen Pokal an die Trainer des SG-Teams überreicht.

  • lohrberg__1_
  • lohrberg__36_
  • lohrberg__37_

 

Die 5-18 Jahre jungen Leichtathletinnen und Leichtathleten übten sich bei hochsommerlichen Temperaturen im Mehrkampf und im Staffellauf im beliebten Frankfurter Naherholungsgebiet.

Flankiert vom Trainerstab der SG Enkheim – Andreas Graffenberger, Olaf Kirbs, Sylvia Block, Leonie Köhlert, Josefine Schneider und Sebastian Schmidt – heimsten die Enkheimer zahlreiche Titel ein und die SG Enkheim stellte mit Barbara Weidmann sogar die diesjährige Lohrbergsiegerin.

Doch zunächst stellten sich die Sportlerinnen und Sportler den altersspezifischen Dreikämpfen.

Bei der Altersklasse wU20 siegte im Dreikampf (100m/Weitsprung/ Kugelstoßen) Barbara Weidmann souverän vor ihren Mannschaftskameradinnen Lisa-Marie Überall und Michelle Eisenberg.

In der darunterliegenden wU18 gab es ebenso einen Dreifach-Erfolg für junge Damen aus den Reihen der SG Enkheim: hier siegte Celina Dussa vor ihren Vereinskolleginnen Johanna Herrmann und Clara Geiger.

Bei den wU16-Leichtathletinnen siegte Katharina Altlay vor Antonia Robes. Katharina sprang dabei herausragende 5,11 m und Antonia erzielte tolle 9,65m im Kugelstoßen.

Bei den unter 14-jährigen standen drei Enkheimer  Athletinnen auf dem Siegerpodest: Platz 1 ging an Annika Renz, gefolgt von Franziska Block (2.) und Bahara Zamani (3.). Hier waren 75m/Weitsprung und der Ballwurf 200g zu absolvieren.

Knapp am Siegerpodest vorbei – jeweils als Viertplatzierte – beendeten Lina-Marie Sandig (wU12) und Valentina Block (wU10) ihre Dreikämpfe (50m/Weitsprung/Schlagballwurf 80g). Bemerkenswert: In der wU10 nahmen 39 Athletinnen teil, davon gingen allein 12 Sportlerinnen für die SG Enkheim an den Start (wU12: sieben Starterinnen für die SG Enkheim in einem Teilnehmerfeld von 26 Mädchen).

Bei den männlichen Jugendlichen erreichte Niklas Abt in der Altersklasse mU18 einen guten 3. Platz im Dreikampf (100m/Weitsprung/Kugelstoßen). 

Mika Hill verpasste in der als Vierplatzierter knapp einen Platz unter den TOP 3 seiner Altersklasse mU16.

Aiden Harrison und Marlon zur Lienen steuerten zur hervorragenden Bilanz der SG Enkheim einen weiteren 1. und 2. Platz bei (AK mU14; Disziplinen 75m/Weitsprung/V-Ball).

Anton Schütz und Rafael Hinrichs erzielten Platz 2 bzw.3 – in der Altersklasse mU12. In der darunterliegenden mU10 freute sich William Weiß über Platz 1. Die Dreikämpfe beider Altersklassen umfassen die 50m/Weitsprung und Ballwurf (200g bzw. 80g).

Weitere TeilnehmerInnen für die SG Enkheim - 
Jungen: 
Marko Barac (mU18; 5.); Christian Cracchiolo (mU14; 8.); Emil Schütz (mU14; 14.); Finn Richter-Kästner (mU12; 7.); Philip Rößler (mU12; 11.); Simon Hanauer (mU12; 15.); Maurizio Viola (mU12; 27.); David Sönmez (mU12; 28.); Luca Deppe (mU12; 31.); Yaron Stoltefaut (mU12; 32.); Alec de Francisco (mU10; 14.); Aaron Sönmez (mU10; 25.); Noah Herrmann (mU10; 26.)
Mädchen:
Lia Czerny (wU14; 8.); Daria Yazdani (wU14; 13.); Emily Gugenberger (wU14; 14.); Julia Dyrga (wU14; 17.); Luna Hänsch (wU12; 10.); Emma Krug (wU12; 13.); Valentina Cizmar (wU12; 17.); Paulina Rühl (wU12; 19.); Angelica Cracchiolo (wU12; 23.); Alexia Crisan (wU12; 24.); Nele Alf (wU10; 7.); Charlotte Pilar von Moller (wU10; 15.); Sarah Waldeck (wU10; 19.); Isabelle Kittler (wU10; 22.); Helena Rady (wU10; 27.); Pia Brackmann (wU10; 29.); Lina-Marie Hanauer (wU10; 31.); Luna Czerny (wU10; 33.); Liora Stoltefaut (wU10; 35.); Clara Schütz (wU10; 36.); Elea Stoltefaut (wU10; 39.)

Nach Beendigung der Dreikämpfe wurden die Staffelwettbewerbe aller Altersklassen durchgeführt.  Insgesamt 14 SG Enkheim-Staffeln starteten auf den zu Laufbahnen umfunktionierten Flanierwegen und lieferten sich über 4x100m, 4x75 m oder 4x50m vor den begeisterten Zuschauern packende Kopf-an-Kopf-Rennen.

Die Staffelergebnisse der SG Enkheim-Viererteams:
4x100m männliche Jugend A+B: SG Enkheim 2. Platz
4x100m weibliche Jugend A+B: SG Enkheim I - 1. Platz; SG Enkheim II - 3. Platz

4x75m männliche Jugend C+D: SG Enkheim I – 1. Platz
4x75m weibliche Jugend C+D: SG Enkheim I – 1. Platz; SG Enkheim II – 3. Platz

4x50m männliche Jugend E+F: SG Enkheim I – 1. Platz
4x50m weibliche Jugend E+F:  SG Enkheim I – 2. Platz

4x50m weibliche Jugend E+F – „Minis“ (wU8): SG Enkheim /TG Sachsenhausen (Startgemeinschaft) 2. Platz.

Die jeweils Erstplatzierten Staffeln erhielten Wanderpokale bzw. –preise.